Produkte
Umweltbewusstsein
beginnt in unseren Köpfen.

Qualität & Umwelt

Natürlich wird die Bedeutung eines Unternehmens in erster Linie an Leistung, Kapazität und Output gemessen – doch gleichrangig mit diesen quantitativen Kriterien sind zunehmend neue qualitative Werte gefragt. Sowohl was die Umwelt betrifft – nachhaltiger Umgang mit Ressourcen, umweltverträgliche Produktionsprozesse und Entlastung unseres Klimas – als auch das Produkt selbst; Gewichtsreduzierung, neue Materialien und Technologien. Sie bedeuten für uns Verantwortung und Verpflichtung zugleich – deshalb haben wir sie in unseren Unternehmensleitlinien festgeschrieben.

VORBEUGENDE QUALITÄTSSICHERUNG
  • Konsequente Anwendung von APQP bei allen internen und externen Projekten
  • interdisziplinäre Qualitätsplanung mit Kunden (Qualität, Fertigung, Designbereiche)
  • umfassende Aus-und Weiterbildung der Mitarbeiter in Qualitätstechniken
  • standardisierte und teilespezifische Prüfplanung

VERBESSERUNGSMANAGEMENT
  • Anwendung 8D-Systematik
  • Ishikawa-Analysen
  • POKA YOKE
  • KVP-Teams für interne und externe Projekte
  • Prozess-FMEA
  • Anwendung kundenspezifischer Q-Werkzeuge
  • Werkstoff- und Schadensanalysen

WERKSTOFFQUALITÄT
  • Eigene Werkstoffprüfung
  • Prüfmöglichkeiten: Härte, Gefüge, Bauteileigenspannungen, Ultraschall, Rissprüfung, Röntgen, Farbeindringverfahren
  • externe Werkstoffprüfung nur mit akkreditierten Labors
  • prozessbezogene statistische Werkstoffeigenschaftssteuerung
  • Schadensanalysen für externe und interne Bauteilfehler

GEOMETRISCHE PRÜFUNGEN
  • Einsatz optischer Messverfahren zur Prüfung der Maßhaltigkeit
  • 3D-Messmaschinen zur Bauteilemessung und zusätzlich Durchführung von Fähigkeitsuntersuchungen
  • serienbegleitende Bauteilprüfung für geometrische Merkmale (Rohteil, Bearbeitungsmaße) mittels 3D- Messtechnik
  • serienbegleitende vorbeugende optische Bauteilprüfung zur Verschleißkontrolle der eingesetzten Modelle und Kernkästen
  • automatische Prüfeinrichtung für Merkmale aus manuellen Prozessen zur Einhaltung kritischer Merkmale

QUALITÄTSDATEN DER BAUTEILE
  • detaillierte Erfassung aller internen Daten und Kundendaten als Basis statistischer Auswertungen
  • bauteilspezifische Daten für Abweichungsanalysen, Verbesserungsprogramme,
  • exakte Verfolgung der Wirksamkeit der Verbesserungsprogramme mittels nachhaltiger Maßnahmen
  • Benchmarking

NULL-FEHLER-STRATEGIE
  • Training und Schulung der Mitarbeiter
  • Einsatz automatischer Prüfeinrichtungen im gesamten Fertigungsprozess (Kernfertigung und –montage, Gießprozess, Gussendbearbeitung)
  • Entwicklung und Einsatz spezieller Prüfeinrichtungen für komplexe Gussteilkontoren und /oder kritische Merkmale, z. B. Gewährleistung Durchgang geometrisch komplexer vorgegossener Ölkanäle
  • POKA YOKE

Das Team
  • qualifizierte Gießereiingenieure mit langjähriger Erfahrung in der OEM/Truck Industrie
  • Facharbeiter
  • permanente Schulung und Weiterbildung
  • Produktbegleitung von Entwicklung über Serie bis zu Ersatzteillieferungen aus einer Hand
  • umfassende Kenntnisse der Fertigung bei Lieferanten, Gießerei und Fertigung / Montage beim Kunden

UMWELT- UND ENERGIELEITLINIEN DER Gußwerke Leipzig GmbH und Gußwerke Saarbrücken GmbH 
Für die Gußwerke Leipzig GmbH und Gußwerke Saarbrücken GmbH hat der Umweltschutz im Unternehmen einen besonderen Stellenwert. Durch die Produktionsprozesse an den einzelnen Unternehmensstandorten sowie durch die dazu benötigte Energie und die eingesetzten Rohstoffe werden:

a) die Umwelt belastet und
b) endliche, natürliche Ressourcen in Anspruch genommen
Daraus erwächst die Pflicht, diese Beeinträchtigungen auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschriften, des effizienten Einsatzes der natürlichen Ressourcen im speziellen der Energie, der Anwendung moderner Technologien und der Kontrolle der Produktionsprozesse – auch im Hinblick auf die Forderungen der Kunden – so gering wie möglich zu halten.

Das Unternehmen verpflichtet sich daher alle relevanten Umwelt- und Energiegesetze und -vorschriften an allen Produktionsstandorten
einzuhalten
im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes, der Energieeinsparung und zur Verhütung von Umweltbelastungen durch die Tätigkeiten des Unternehmens regelmäßig umwelt- und energiebezogene Ziele neu festzulegen und zu bewerten.

Auf allen Ebenen des Unternehmens muss der Grundsatz, dass wir Gussprodukte von hoher Qualität umweltschonend und energieeffizient produzieren, verinnerlicht sein. 
Dazu wurde ein Umweltmanagementsystem auf der Grundlage der DIN EN ISO 14001 und ein Energiemanagementsystem auf der Grundlage der DIN EN ISO 50001 aufgebaut und an den einzelnen Betriebsstandorten eingeführt.

Die Umwelt- und Energieleitlinien der Gußwerke Leipzig GmbH und Gußwerke Saarbrücken GmbH gelten für alle Standorte des Unternehmens. 
Im Rahmen der eingeführten Qualitäts- und Umwelt- und Energiemanagementsysteme wird regelmäßig überprüft, ob sie den vorgenannten Grundsätzen der Umwelt- und Energiepolitik und dem Grundsatz der stetigen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und Energieeffizienz entsprechen.

>> zu Umwelt- und Energiepolitik

Zertifikat IATF 16949:2016 Gußwerke Saarbrücken als pdf anzeigen (1400 KB)

Zertifikat IATF 16949:2016 Gußwerke Leipzig als pdf anzeigen (2720 KB)

Zertifikat ISO 14001:2015 Gußwerke Saarbrücken/Gußwerke Leipzig als pdf anzeigen (984 KB)      

Zertifikat ISO 50001:2011 Gußwerke Saarbrücken/Gußwerke Leipzig als pdf anzeigen (981 KB)      

Top